• Regie: Mario Bava