• Regie: Hugh Wilson