• Regie: Franz Antel