Die besten Filme - Androiden

Die besten Science Fiction Filme mit Androiden. Entdecke die besten Sci-Fi Filme über Androiden, Cyborgs, Replikanten, Maschinenmenschen und Roboterwesen mit künstlicher Intelligenz. Häufig spielen diese Filme in einer dystopischen Zukunft.

  • Cutie Honey - Tears
    8.0

    1. Cutie Honey - Tears (2016)

    Japan, Ende des 21. Jahrhunderts. Die Gesellschaft ist gespalten. Die Menschen der Unterschicht leben in Slums und leiden unter den Folgen der grassierenden Umweltverschmutzung. Hinter den Kulissen zieht ein großes Unternehmen die Fäden. Cutie Honey, ein weiblicher Android mit menschlichen Gefühlen und Superkräften, schließt sich dem Journalisten Hayami und seiner kleinen Widerstandsgruppe an. Gemeinsam versuchen sie, den Ausstoß einer tödlichen Giftgaswolke zu verhindern. Das kann nur gelingen, indem sie die mächtige Androidin Jiru stoppen, die an der Spitze der zwielichtigen Firma steht.

    Japan, Ende des 21. Jahrhunderts. Die Gesellschaft ist gespalten. Die Menschen der Unterschicht leben in Slums und leiden unter den Folgen der grassierenden Umweltverschmutzung. Hinter den Kulissen zieht ein großes Unternehmen die Fäden. Cutie Honey, ein weiblicher Android mit menschlichen Gefühlen und Superkräften, schließt sich dem Journalisten Hayami und seiner kleinen Widerstandsgruppe an. Gemeinsam versuchen sie, den Ausstoß einer tödlichen Giftgaswolke zu verhindern. Das kann nur gelingen, indem sie die mächtige Androidin Jiru stoppen, die an der Spitze der zwielichtigen Firma steht.

    Japan, Ende des 21. Jahrhunderts. Die Gesellschaft ist gespalten. Die Menschen der Unterschicht leben in Slums und leiden unter den Folgen der grassierenden Umweltverschmutzung. Hinter den Kulissen zieht ein großes Unternehmen die Fäden. Cutie Honey, ein weiblicher Android mit menschlichen Gefühlen und Superkräften, schließt sich dem Journalisten Hayami und seiner kleinen Widerstandsgruppe an. Gemeinsam versuchen sie, den Ausstoß einer tödlichen Giftgaswolke zu verhindern. Das kann nur gelingen, indem sie die mächtige Androidin Jiru stoppen, die an der Spitze der zwielichtigen Firma steht.

  • Replika
    8.0

    2. Replika (2015)

    Irgendwann in der Zukunft: Das Paar Amy und Christophe lebt in einer funktionalen und materialistischen Welt. Als ihre androide «Tochter» wegen technischer Probleme abgeschaltet werden muss, sucht Amy einen unkonventionellen Weg, um ihre Trauer zu überwinden. Packender Science-Fiction-Kurzfilm des Schweizer Regisseurs Luc Walpoth. Amy (Carole Brana) kann nicht akzeptieren, dass ihre androide «Tochter» technische Probleme hat und abgeschaltet werden muss. Ihr Mann Christophe (Jérôme Robart) verspricht ihr ein neues Kind. Doch Amy holt in einem unüberlegten Moment das Menschenkind Sophie von der Strasse und bringt damit die strikt getrennte Gesellschaftsordnung durcheinander.

    Irgendwann in der Zukunft: Das Paar Amy und Christophe lebt in einer funktionalen und materialistischen Welt. Als ihre androide «Tochter» wegen technischer Probleme abgeschaltet werden muss, sucht Amy einen unkonventionellen Weg, um ihre Trauer zu überwinden. Packender Science-Fiction-Kurzfilm des Schweizer Regisseurs Luc Walpoth. Amy (Carole Brana) kann nicht akzeptieren, dass ihre androide «Tochter» technische Probleme hat und abgeschaltet werden muss. Ihr Mann Christophe (Jérôme Robart) verspricht ihr ein neues Kind. Doch Amy holt in einem unüberlegten Moment das Menschenkind Sophie von der Strasse und bringt damit die strikt getrennte Gesellschaftsordnung durcheinander.

    Irgendwann in der Zukunft: Das Paar Amy und Christophe lebt in einer funktionalen und materialistischen Welt. Als ihre androide «Tochter» wegen technischer Probleme abgeschaltet werden muss, sucht Amy einen unkonventionellen Weg, um ihre Trauer zu überwinden. Packender Science-Fiction-Kurzfilm des Schweizer Regisseurs Luc Walpoth. Amy (Carole Brana) kann nicht akzeptieren, dass ihre androide «Tochter» technische Probleme hat und abgeschaltet werden muss. Ihr Mann Christophe (Jérôme Robart) verspricht ihr ein neues Kind. Doch Amy holt in einem unüberlegten Moment das Menschenkind Sophie von der Strasse und bringt damit die strikt getrennte Gesellschaftsordnung durcheinander.

  • Blade Runner
    7.9

    3. Blade Runner (1982)

    Man schreibt das Jahr 2019. Den Replikanten, künstlichen Menschen, ist bei Todesstrafe die Rückkehr zur Erde verboten. Doch trotzdem kehren eines Tages einige dieser Wesen zurück. Diese besondere Spezies verfügt über Kraft und Intelligenz mehrerer Menschen und ist von diesen kaum zu unterscheiden. Sie sollen unschädlich gemacht werden. Nur eine Spezialeinheit kann sie aufspüren: die Blade Runner. Eine atemberaubende Hetzjagd durch die futuristische Welt beginnt.

    Man schreibt das Jahr 2019. Den Replikanten, künstlichen Menschen, ist bei Todesstrafe die Rückkehr zur Erde verboten. Doch trotzdem kehren eines Tages einige dieser Wesen zurück. Diese besondere Spezies verfügt über Kraft und Intelligenz mehrerer Menschen und ist von diesen kaum zu unterscheiden. Sie sollen unschädlich gemacht werden. Nur eine Spezialeinheit kann sie aufspüren: die Blade Runner. Eine atemberaubende Hetzjagd durch die futuristische Welt beginnt.

    Man schreibt das Jahr 2019. Den Replikanten, künstlichen Menschen, ist bei Todesstrafe die Rückkehr zur Erde verboten. Doch trotzdem kehren eines Tages einige dieser Wesen zurück. Diese besondere Spezies verfügt über Kraft und Intelligenz mehrerer Menschen und ist von diesen kaum zu unterscheiden. Sie sollen unschädlich gemacht werden. Nur eine Spezialeinheit kann sie aufspüren: die Blade Runner. Eine atemberaubende Hetzjagd durch die futuristische Welt beginnt.

  • Blade Runner 2049
    7.8

    4. Blade Runner 2049 (2017)

    30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard , einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

    30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard , einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

    30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard , einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

  • Ex Machina
    7.6

    5. Ex Machina (2015)

    Der 26-jährige Caleb arbeitet als Web-Programmierer in einem großen Internetkonzern. Als er ein firmeninternes Gewinnspiel mit Bravour meistert, besteht Calebs Preis darin, seinen obersten Vorgesetzten, den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan, auf dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen zu dürfen. Doch Caleb ist nicht der schönen Aussicht wegen in das Refugium eingeladen worden. Schnell wird ihm klar, dass seine Anwesenheit Teil eines faszinierenden Experiments ist. In seinem Domizil beherbergt Nathan die weltweit erste künstliche Intelligenz: den weiblichen Roboter Ava, mit dem Caleb kommunizieren und eine Verbindung aufbauen soll. Schon bald geraten er, Nathan und Ava in ein gefährliches Dreieck aus Liebe, Eifersucht und Misstrauen…

    Der 26-jährige Caleb arbeitet als Web-Programmierer in einem großen Internetkonzern. Als er ein firmeninternes Gewinnspiel mit Bravour meistert, besteht Calebs Preis darin, seinen obersten Vorgesetzten, den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan, auf dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen zu dürfen. Doch Caleb ist nicht der schönen Aussicht wegen in das Refugium eingeladen worden. Schnell wird ihm klar, dass seine Anwesenheit Teil eines faszinierenden Experiments ist. In seinem Domizil beherbergt Nathan die weltweit erste künstliche Intelligenz: den weiblichen Roboter Ava, mit dem Caleb kommunizieren und eine Verbindung aufbauen soll. Schon bald geraten er, Nathan und Ava in ein gefährliches Dreieck aus Liebe, Eifersucht und Misstrauen…

    Der 26-jährige Caleb arbeitet als Web-Programmierer in einem großen Internetkonzern. Als er ein firmeninternes Gewinnspiel mit Bravour meistert, besteht Calebs Preis darin, seinen obersten Vorgesetzten, den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan, auf dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen zu dürfen. Doch Caleb ist nicht der schönen Aussicht wegen in das Refugium eingeladen worden. Schnell wird ihm klar, dass seine Anwesenheit Teil eines faszinierenden Experiments ist. In seinem Domizil beherbergt Nathan die weltweit erste künstliche Intelligenz: den weiblichen Roboter Ava, mit dem Caleb kommunizieren und eine Verbindung aufbauen soll. Schon bald geraten er, Nathan und Ava in ein gefährliches Dreieck aus Liebe, Eifersucht und Misstrauen…

  • Time of Eve
    7.5

    6. Time of Eve (2010)

    Der Film "Eve no Jikan Gekijouban" ist eine ungekürzte Zusammenfassung der Originalserie, jedoch wird auch neues Filmmaterial gezeigt. Erzählt wird von einem Japan, in dem die Technik so weit fortgeschritten ist, dass Androide - Roboter mit menschlichem Aussehen - in vielen Haushalten als völlig normal empfunden werden. Der Protagonist Rikou ist ein ganz normaler Oberschüler, der ebenfalls mit solch einem Androiden als Haushaltshilfe aufgewachsen ist. Nun entdeckt er seit kurzer Zeit ungewöhnliche Einträge in der Verhaltenschronik seines Roboters Sammy und geht der Sache mit seinem Freund Masaki auf den Grund...

    Der Film "Eve no Jikan Gekijouban" ist eine ungekürzte Zusammenfassung der Originalserie, jedoch wird auch neues Filmmaterial gezeigt. Erzählt wird von einem Japan, in dem die Technik so weit fortgeschritten ist, dass Androide - Roboter mit menschlichem Aussehen - in vielen Haushalten als völlig normal empfunden werden. Der Protagonist Rikou ist ein ganz normaler Oberschüler, der ebenfalls mit solch einem Androiden als Haushaltshilfe aufgewachsen ist. Nun entdeckt er seit kurzer Zeit ungewöhnliche Einträge in der Verhaltenschronik seines Roboters Sammy und geht der Sache mit seinem Freund Masaki auf den Grund...

    Der Film "Eve no Jikan Gekijouban" ist eine ungekürzte Zusammenfassung der Originalserie, jedoch wird auch neues Filmmaterial gezeigt. Erzählt wird von einem Japan, in dem die Technik so weit fortgeschritten ist, dass Androide - Roboter mit menschlichem Aussehen - in vielen Haushalten als völlig normal empfunden werden. Der Protagonist Rikou ist ein ganz normaler Oberschüler, der ebenfalls mit solch einem Androiden als Haushaltshilfe aufgewachsen ist. Nun entdeckt er seit kurzer Zeit ungewöhnliche Einträge in der Verhaltenschronik seines Roboters Sammy und geht der Sache mit seinem Freund Masaki auf den Grund...

  • Der 200 Jahre Mann
    6.9

    7. Der 200 Jahre Mann (1999)

    Nicht schlecht staunt die vierköpfige Familie Martin, als Vater Richard die neue Haushaltshilfe vorstellt: Der vollmechanische Dienstboten-Androide NDR-114 von Nesthäkchen Amanda kurzerhand Andrew getauft. Er repariert alle Schäden, wäscht die Wäsche, kocht exquisites Essen und neigt ganz nebenbei zum eigenständigen Denken. Als Richard Martin auf die außergewöhnlichen Fähigkeiten seines 'Inventars' aufmerksam wird bzw. die Maschine beim Genuß von Opernarien in der Freizeit ertappt, beschließt er, Andrew in seiner Suche nach Identität zu unterstützen. Eine große Hilfe ist auch Amanda, die dem unverwüstlichen "200 Jahre Mann" bei seiner abenteuerlichen Odyssee durch die Welt seiner Schöpfer auf ihre Art die Treue hält.

    Nicht schlecht staunt die vierköpfige Familie Martin, als Vater Richard die neue Haushaltshilfe vorstellt: Der vollmechanische Dienstboten-Androide NDR-114 von Nesthäkchen Amanda kurzerhand Andrew getauft. Er repariert alle Schäden, wäscht die Wäsche, kocht exquisites Essen und neigt ganz nebenbei zum eigenständigen Denken. Als Richard Martin auf die außergewöhnlichen Fähigkeiten seines 'Inventars' aufmerksam wird bzw. die Maschine beim Genuß von Opernarien in der Freizeit ertappt, beschließt er, Andrew in seiner Suche nach Identität zu unterstützen. Eine große Hilfe ist auch Amanda, die dem unverwüstlichen "200 Jahre Mann" bei seiner abenteuerlichen Odyssee durch die Welt seiner Schöpfer auf ihre Art die Treue hält.

    Nicht schlecht staunt die vierköpfige Familie Martin, als Vater Richard die neue Haushaltshilfe vorstellt: Der vollmechanische Dienstboten-Androide NDR-114 von Nesthäkchen Amanda kurzerhand Andrew getauft. Er repariert alle Schäden, wäscht die Wäsche, kocht exquisites Essen und neigt ganz nebenbei zum eigenständigen Denken. Als Richard Martin auf die außergewöhnlichen Fähigkeiten seines 'Inventars' aufmerksam wird bzw. die Maschine beim Genuß von Opernarien in der Freizeit ertappt, beschließt er, Andrew in seiner Suche nach Identität zu unterstützen. Eine große Hilfe ist auch Amanda, die dem unverwüstlichen "200 Jahre Mann" bei seiner abenteuerlichen Odyssee durch die Welt seiner Schöpfer auf ihre Art die Treue hält.

  • A.I. - Künstliche Intelligenz
    6.8

    8. A.I. - Künstliche Intelligenz (2001)

    Der elfjährige David ist der erste Androide mit menschlichen Gefühlen. Um seine Funktionalität zu testen, lebt er als Adoptivkind bei der Familie Swinton. Als diese nicht mehr mit ihm fertig werden, setzen sie David alleine aus. Besessen von dem Wunsch, ein Mensch zu sein, begibt er sich auf eine Odyssee um das Geheimnis seiner Existenz zu ergründen.

    Der elfjährige David ist der erste Androide mit menschlichen Gefühlen. Um seine Funktionalität zu testen, lebt er als Adoptivkind bei der Familie Swinton. Als diese nicht mehr mit ihm fertig werden, setzen sie David alleine aus. Besessen von dem Wunsch, ein Mensch zu sein, begibt er sich auf eine Odyssee um das Geheimnis seiner Existenz zu ergründen.

    Der elfjährige David ist der erste Androide mit menschlichen Gefühlen. Um seine Funktionalität zu testen, lebt er als Adoptivkind bei der Familie Swinton. Als diese nicht mehr mit ihm fertig werden, setzen sie David alleine aus. Besessen von dem Wunsch, ein Mensch zu sein, begibt er sich auf eine Odyssee um das Geheimnis seiner Existenz zu ergründen.

  • Westworld
    6.7

    9. Westworld (1973)

    Im Erlebnispark Delos sind Epochen der Weltgeschichte nachgebaut und von Robotern bevölkert. Peter und John buchen den Wilden Westen. Als dem Revolverhelden-Roboter Gunslinger die Sicherungen durchbrennen, wird wirklich scharf geschossen…

    Im Erlebnispark Delos sind Epochen der Weltgeschichte nachgebaut und von Robotern bevölkert. Peter und John buchen den Wilden Westen. Als dem Revolverhelden-Roboter Gunslinger die Sicherungen durchbrennen, wird wirklich scharf geschossen…

    Im Erlebnispark Delos sind Epochen der Weltgeschichte nachgebaut und von Robotern bevölkert. Peter und John buchen den Wilden Westen. Als dem Revolverhelden-Roboter Gunslinger die Sicherungen durchbrennen, wird wirklich scharf geschossen…

  • I, Robot
    6.7

    10. I, Robot (2004)

    Chicago, 2035: Fast jeder Haushalt verfügt über einen Roboter. Die hoch entwickelten Maschinenwesen verrichten für ihre Besitzer alltägliche Arbeiten wie Einkäufe erledigen oder den Hund ausführen. Spezielle Sicherheitsvorkehrungen in der Programmierung sorgen für ein ungefährliches Zusammenleben mit den Menschen. Nur der leicht paranoide Detective Del Spooner traut ihnen nicht. Als er in einem Mordfall ermittelt, in dem der Roboter Sonny der Hauptverdächtige ist, sieht er sich in seinem Misstrauen bestätigt. Mit Hilfe der Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin versucht Del Spooner den mysteriösen Fall zu lösen und macht dabei eine schreckliche Entdeckung.

    Chicago, 2035: Fast jeder Haushalt verfügt über einen Roboter. Die hoch entwickelten Maschinenwesen verrichten für ihre Besitzer alltägliche Arbeiten wie Einkäufe erledigen oder den Hund ausführen. Spezielle Sicherheitsvorkehrungen in der Programmierung sorgen für ein ungefährliches Zusammenleben mit den Menschen. Nur der leicht paranoide Detective Del Spooner traut ihnen nicht. Als er in einem Mordfall ermittelt, in dem der Roboter Sonny der Hauptverdächtige ist, sieht er sich in seinem Misstrauen bestätigt. Mit Hilfe der Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin versucht Del Spooner den mysteriösen Fall zu lösen und macht dabei eine schreckliche Entdeckung.

    Chicago, 2035: Fast jeder Haushalt verfügt über einen Roboter. Die hoch entwickelten Maschinenwesen verrichten für ihre Besitzer alltägliche Arbeiten wie Einkäufe erledigen oder den Hund ausführen. Spezielle Sicherheitsvorkehrungen in der Programmierung sorgen für ein ungefährliches Zusammenleben mit den Menschen. Nur der leicht paranoide Detective Del Spooner traut ihnen nicht. Als er in einem Mordfall ermittelt, in dem der Roboter Sonny der Hauptverdächtige ist, sieht er sich in seinem Misstrauen bestätigt. Mit Hilfe der Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin versucht Del Spooner den mysteriösen Fall zu lösen und macht dabei eine schreckliche Entdeckung.

  • Cloud Atlas
    6.6

    11. Cloud Atlas (2012)

    Der Rechtsanwalt Adam Ewing lernt 1850 mit einem Schiff die Ureinwohner des Südpazifik und ihre Unterdrückung kennen. Der Junge Musiker Robert Forbisher arbeitet 1931 an seinem Wolkenatlas-Sextett und wird dabei von Ewings Tagebuch inspiriert. Die Journalistin Luisa Rey ermittelt 1975 über eine vertuschte Fehlkonstruktion beim Bau eines Atomkraftwerks und erfährt dabei auch von Forbisher. Der Verleger Timothy Cavendish, der Luisa Reys Geschichte veröffentlichen will, wird in der Gegenwart irrtümlich in ein Altenheim eingewiesen. In der nahen Zukunft kämpft die junge Replikantin Sonmi-451, deren Lieblingsfilm die Verfilmung von Cavendishs Lebensgeschichte ist, für die Anerkennung ihrer Menschlichkeit. Schließlich spielt eine Episode in ferner Zukunft, in der die menschliche Zivilisation weitgehend wieder auf den Stand der Steinzeit zurückgefallen ist. Nur ein Hologramm mit den Aufzeichnungen Sonmis kündet von der lange vergangenen Zeit.

    Der Rechtsanwalt Adam Ewing lernt 1850 mit einem Schiff die Ureinwohner des Südpazifik und ihre Unterdrückung kennen. Der Junge Musiker Robert Forbisher arbeitet 1931 an seinem Wolkenatlas-Sextett und wird dabei von Ewings Tagebuch inspiriert. Die Journalistin Luisa Rey ermittelt 1975 über eine vertuschte Fehlkonstruktion beim Bau eines Atomkraftwerks und erfährt dabei auch von Forbisher. Der Verleger Timothy Cavendish, der Luisa Reys Geschichte veröffentlichen will, wird in der Gegenwart irrtümlich in ein Altenheim eingewiesen. In der nahen Zukunft kämpft die junge Replikantin Sonmi-451, deren Lieblingsfilm die Verfilmung von Cavendishs Lebensgeschichte ist, für die Anerkennung ihrer Menschlichkeit. Schließlich spielt eine Episode in ferner Zukunft, in der die menschliche Zivilisation weitgehend wieder auf den Stand der Steinzeit zurückgefallen ist. Nur ein Hologramm mit den Aufzeichnungen Sonmis kündet von der lange vergangenen Zeit.

    Der Rechtsanwalt Adam Ewing lernt 1850 mit einem Schiff die Ureinwohner des Südpazifik und ihre Unterdrückung kennen. Der Junge Musiker Robert Forbisher arbeitet 1931 an seinem Wolkenatlas-Sextett und wird dabei von Ewings Tagebuch inspiriert. Die Journalistin Luisa Rey ermittelt 1975 über eine vertuschte Fehlkonstruktion beim Bau eines Atomkraftwerks und erfährt dabei auch von Forbisher. Der Verleger Timothy Cavendish, der Luisa Reys Geschichte veröffentlichen will, wird in der Gegenwart irrtümlich in ein Altenheim eingewiesen. In der nahen Zukunft kämpft die junge Replikantin Sonmi-451, deren Lieblingsfilm die Verfilmung von Cavendishs Lebensgeschichte ist, für die Anerkennung ihrer Menschlichkeit. Schließlich spielt eine Episode in ferner Zukunft, in der die menschliche Zivilisation weitgehend wieder auf den Stand der Steinzeit zurückgefallen ist. Nur ein Hologramm mit den Aufzeichnungen Sonmis kündet von der lange vergangenen Zeit.

  • THX 1138
    6.4

    12. THX 1138 (1971)

    Die Bürger haben ihre individuellen Rechte verloren, sie sind nummerierte Dronen, die von einem staatlichen Drogenprogramm im Zaum gehalten werden. Das Leben des Fabrikarbeiters THX-1138 ändert sich radikal und unwiderruflich, als ihn seine Mitbewohnerin LUH-3417 dazu bringt, die Drogen nicht mehr einzunehmen. Als daraufhin ihr Sexualtrieb erwacht, beginnen die beiden eine verbotene Liebesaffäre. Der Staat entdeckt die illegale Vereinigung und Drogenverweigerung - THX und LUH werden getrennt. Doch THX ist entschlossen, seinem mauerlosen Gefängnis zu entfliehen und herauszufinden, was mit LUH geschehen ist. Bevor er das tun kann, muss er die Polizeiroboter umgehen und sich den unbekannten Gefahren der Außenwelt stellen. Pleasence spielt SEN-5241, der THX auf seiner abenteuerlichen Reise begleitet.

    Die Bürger haben ihre individuellen Rechte verloren, sie sind nummerierte Dronen, die von einem staatlichen Drogenprogramm im Zaum gehalten werden. Das Leben des Fabrikarbeiters THX-1138 ändert sich radikal und unwiderruflich, als ihn seine Mitbewohnerin LUH-3417 dazu bringt, die Drogen nicht mehr einzunehmen. Als daraufhin ihr Sexualtrieb erwacht, beginnen die beiden eine verbotene Liebesaffäre. Der Staat entdeckt die illegale Vereinigung und Drogenverweigerung - THX und LUH werden getrennt. Doch THX ist entschlossen, seinem mauerlosen Gefängnis zu entfliehen und herauszufinden, was mit LUH geschehen ist. Bevor er das tun kann, muss er die Polizeiroboter umgehen und sich den unbekannten Gefahren der Außenwelt stellen. Pleasence spielt SEN-5241, der THX auf seiner abenteuerlichen Reise begleitet.

    Die Bürger haben ihre individuellen Rechte verloren, sie sind nummerierte Dronen, die von einem staatlichen Drogenprogramm im Zaum gehalten werden. Das Leben des Fabrikarbeiters THX-1138 ändert sich radikal und unwiderruflich, als ihn seine Mitbewohnerin LUH-3417 dazu bringt, die Drogen nicht mehr einzunehmen. Als daraufhin ihr Sexualtrieb erwacht, beginnen die beiden eine verbotene Liebesaffäre. Der Staat entdeckt die illegale Vereinigung und Drogenverweigerung - THX und LUH werden getrennt. Doch THX ist entschlossen, seinem mauerlosen Gefängnis zu entfliehen und herauszufinden, was mit LUH geschehen ist. Bevor er das tun kann, muss er die Polizeiroboter umgehen und sich den unbekannten Gefahren der Außenwelt stellen. Pleasence spielt SEN-5241, der THX auf seiner abenteuerlichen Reise begleitet.

  • EVA
    6.3

    13. EVA (2011)

    Der junge Wissenschaftler Alex ist angetan von der geistigen Reife und Willensstärke seiner zehnjährigen Nichte Eva. Ihre Charaktereigenschaften würde er gern jenem Roboterkind geben, an dem er gerade im Labor werkelt. Evas Eltern betrachten die Beziehung mit Misstrauen, besonders die Mutter ist gegen eine Zusammenarbeit. Eva allerdings hat ihren eigenen Willen, kommt heimlich ins Labor, und Alex verfällt ihrem Charme. Dabei fragt er sich eher spät, ob ein Charakter wie der von Eva überhaupt gut für einen Roboter ist.

    Der junge Wissenschaftler Alex ist angetan von der geistigen Reife und Willensstärke seiner zehnjährigen Nichte Eva. Ihre Charaktereigenschaften würde er gern jenem Roboterkind geben, an dem er gerade im Labor werkelt. Evas Eltern betrachten die Beziehung mit Misstrauen, besonders die Mutter ist gegen eine Zusammenarbeit. Eva allerdings hat ihren eigenen Willen, kommt heimlich ins Labor, und Alex verfällt ihrem Charme. Dabei fragt er sich eher spät, ob ein Charakter wie der von Eva überhaupt gut für einen Roboter ist.

    Der junge Wissenschaftler Alex ist angetan von der geistigen Reife und Willensstärke seiner zehnjährigen Nichte Eva. Ihre Charaktereigenschaften würde er gern jenem Roboterkind geben, an dem er gerade im Labor werkelt. Evas Eltern betrachten die Beziehung mit Misstrauen, besonders die Mutter ist gegen eine Zusammenarbeit. Eva allerdings hat ihren eigenen Willen, kommt heimlich ins Labor, und Alex verfällt ihrem Charme. Dabei fragt er sich eher spät, ob ein Charakter wie der von Eva überhaupt gut für einen Roboter ist.

  • Cherry 2000
    6.0

    14. Cherry 2000 (1987)

    Die Welt im Jahr 2017. Die endgültige Geschlechtertrennung ist vollzogen. Perfekt nachgebildete Roboterfrauen ersetzen das weltweit verdrängte Orginal. Für Sam sieht es derzeit schlecht aus: seiner hübschen Androidin Modell Cherry 2000 ist ein Chip durchgebrannt - und Ersatzteile sind nicht mehr so leicht aufzutreiben. Aber Sam gibt nicht auf. Auf seiner Odyssee durch die Wüste begegnet er der attraktiven E. Johnson, einer echten Frau. Zunächst kommt er überhaupt nicht mit dem eigensinnigen Wesen klar, aber dann... Doch für schöne Stunden bleibt den beiden keine Zeit. Sie werden von einer Bande skrupelloser Desperados angegriffen. Anführer Lester eröffnet eine sadistische Treibjagd...

    Die Welt im Jahr 2017. Die endgültige Geschlechtertrennung ist vollzogen. Perfekt nachgebildete Roboterfrauen ersetzen das weltweit verdrängte Orginal. Für Sam sieht es derzeit schlecht aus: seiner hübschen Androidin Modell Cherry 2000 ist ein Chip durchgebrannt - und Ersatzteile sind nicht mehr so leicht aufzutreiben. Aber Sam gibt nicht auf. Auf seiner Odyssee durch die Wüste begegnet er der attraktiven E. Johnson, einer echten Frau. Zunächst kommt er überhaupt nicht mit dem eigensinnigen Wesen klar, aber dann... Doch für schöne Stunden bleibt den beiden keine Zeit. Sie werden von einer Bande skrupelloser Desperados angegriffen. Anführer Lester eröffnet eine sadistische Treibjagd...

    Die Welt im Jahr 2017. Die endgültige Geschlechtertrennung ist vollzogen. Perfekt nachgebildete Roboterfrauen ersetzen das weltweit verdrängte Orginal. Für Sam sieht es derzeit schlecht aus: seiner hübschen Androidin Modell Cherry 2000 ist ein Chip durchgebrannt - und Ersatzteile sind nicht mehr so leicht aufzutreiben. Aber Sam gibt nicht auf. Auf seiner Odyssee durch die Wüste begegnet er der attraktiven E. Johnson, einer echten Frau. Zunächst kommt er überhaupt nicht mit dem eigensinnigen Wesen klar, aber dann... Doch für schöne Stunden bleibt den beiden keine Zeit. Sie werden von einer Bande skrupelloser Desperados angegriffen. Anführer Lester eröffnet eine sadistische Treibjagd...

  • The Machine - They Rise. We Fall.
    5.9

    15. The Machine - They Rise. We Fall. (2013)

    In einer nicht allzu fernen Zukunft: England und China befinden sich im Kalten Krieg und haben bereits mit dem geheimen Wettrüsten begonnen. Der Ingenieur Vincent und die junge Wissenschaftlerin Ava arbeiten daran, für das Militär einen lernfähigen humanoiden Roboter zu entwickeln. Bevor das Projekt fertiggestellt werden kann, wird Ava jedoch grausam ermordet. Vincent lässt sich davon aber nicht aufhalten: Er speist die Scans von Avas Gehirnströmungen in den Roboter ein, um ihn mit künstlicher Intelligenz auszustatten. Und das Experiment fruchtet: Vincent erschafft wie aus dem Nichts eine Maschine, die nicht nur kämpfen kann und unzerstörbar ist, sondern auch ein Gewissen zu haben scheint. Doch eine selbstständig denkende Maschine stellt für Vincents Vorgesetzten eine Bedrohung dar und wird den Wissenschaftlern schon bald zu gefährlich…

    In einer nicht allzu fernen Zukunft: England und China befinden sich im Kalten Krieg und haben bereits mit dem geheimen Wettrüsten begonnen. Der Ingenieur Vincent und die junge Wissenschaftlerin Ava arbeiten daran, für das Militär einen lernfähigen humanoiden Roboter zu entwickeln. Bevor das Projekt fertiggestellt werden kann, wird Ava jedoch grausam ermordet. Vincent lässt sich davon aber nicht aufhalten: Er speist die Scans von Avas Gehirnströmungen in den Roboter ein, um ihn mit künstlicher Intelligenz auszustatten. Und das Experiment fruchtet: Vincent erschafft wie aus dem Nichts eine Maschine, die nicht nur kämpfen kann und unzerstörbar ist, sondern auch ein Gewissen zu haben scheint. Doch eine selbstständig denkende Maschine stellt für Vincents Vorgesetzten eine Bedrohung dar und wird den Wissenschaftlern schon bald zu gefährlich…

    In einer nicht allzu fernen Zukunft: England und China befinden sich im Kalten Krieg und haben bereits mit dem geheimen Wettrüsten begonnen. Der Ingenieur Vincent und die junge Wissenschaftlerin Ava arbeiten daran, für das Militär einen lernfähigen humanoiden Roboter zu entwickeln. Bevor das Projekt fertiggestellt werden kann, wird Ava jedoch grausam ermordet. Vincent lässt sich davon aber nicht aufhalten: Er speist die Scans von Avas Gehirnströmungen in den Roboter ein, um ihn mit künstlicher Intelligenz auszustatten. Und das Experiment fruchtet: Vincent erschafft wie aus dem Nichts eine Maschine, die nicht nur kämpfen kann und unzerstörbar ist, sondern auch ein Gewissen zu haben scheint. Doch eine selbstständig denkende Maschine stellt für Vincents Vorgesetzten eine Bedrohung dar und wird den Wissenschaftlern schon bald zu gefährlich…

  • Surrogates - Mein zweites Ich
    5.9

    16. Surrogates - Mein zweites Ich (2009)

    2054: Die Menschen kommunizieren nur noch über ihre "Surrogates" - ferngesteuerte Roboterklone - miteinander, vollkommen isoliert und verlassen von der Außenwelt. Ein scheinbar perfekter Zustand, wäre da nicht eine mysteriöse Mordserie, die diese makellose Welt ins Wanken bringt. Dem Mörder auf der Spur, setzt FBI-Agent Tom Greer in der wirklichen Welt sein Leben aufs Spiel, um das Rätsel zu lösen und die Morde zu stoppen. Dabei muss er auch gegen eine immer größer werdende Widerstandsbewegung ankämpfen. Wem kann er im Kampf Menschen gegen Technologie noch trauen?

    2054: Die Menschen kommunizieren nur noch über ihre "Surrogates" - ferngesteuerte Roboterklone - miteinander, vollkommen isoliert und verlassen von der Außenwelt. Ein scheinbar perfekter Zustand, wäre da nicht eine mysteriöse Mordserie, die diese makellose Welt ins Wanken bringt. Dem Mörder auf der Spur, setzt FBI-Agent Tom Greer in der wirklichen Welt sein Leben aufs Spiel, um das Rätsel zu lösen und die Morde zu stoppen. Dabei muss er auch gegen eine immer größer werdende Widerstandsbewegung ankämpfen. Wem kann er im Kampf Menschen gegen Technologie noch trauen?

    2054: Die Menschen kommunizieren nur noch über ihre "Surrogates" - ferngesteuerte Roboterklone - miteinander, vollkommen isoliert und verlassen von der Außenwelt. Ein scheinbar perfekter Zustand, wäre da nicht eine mysteriöse Mordserie, die diese makellose Welt ins Wanken bringt. Dem Mörder auf der Spur, setzt FBI-Agent Tom Greer in der wirklichen Welt sein Leben aufs Spiel, um das Rätsel zu lösen und die Morde zu stoppen. Dabei muss er auch gegen eine immer größer werdende Widerstandsbewegung ankämpfen. Wem kann er im Kampf Menschen gegen Technologie noch trauen?

  • Futureworld - Das Land von Übermorgen
    5.7

    17. Futureworld - Das Land von Übermorgen (1976)

    Zwei Jahre nach einer Katastrophe im Freizeitpark „Delos“, bei der Gäste und Mitarbeiter durch außer Kontrolle geratene Androiden getötet wurden, ist die Einrichtung wieder eröffnet. Man hat sehr viel Geld investiert, um die Ursache der Katastrophe zu ermitteln und alle Androiden und technischen Einrichtungen zu erneuern, um künftig solche Katastrophen auszuschließen.

    Zwei Jahre nach einer Katastrophe im Freizeitpark „Delos“, bei der Gäste und Mitarbeiter durch außer Kontrolle geratene Androiden getötet wurden, ist die Einrichtung wieder eröffnet. Man hat sehr viel Geld investiert, um die Ursache der Katastrophe zu ermitteln und alle Androiden und technischen Einrichtungen zu erneuern, um künftig solche Katastrophen auszuschließen.

    Zwei Jahre nach einer Katastrophe im Freizeitpark „Delos“, bei der Gäste und Mitarbeiter durch außer Kontrolle geratene Androiden getötet wurden, ist die Einrichtung wieder eröffnet. Man hat sehr viel Geld investiert, um die Ursache der Katastrophe zu ermitteln und alle Androiden und technischen Einrichtungen zu erneuern, um künftig solche Katastrophen auszuschließen.

  • Der Android
    5.6

    18. Der Android (1982)

    Im Jahr 2036: Nachdem in München ein Roboteraufstand niedergeschlagen wurde, ist es künstlichen Menschen nicht mehr gestattet, auf der Erde zu leben. Man befürchtet, dass weitere abtrünnige Androiden Morde oder Attentate auf hohe Mitglieder oder die Bosse der die Erde kontrollierenden Großkonzerne begehen könnten. So stehen auch die Forschungsarbeiten über künstliche Lebewesen des Wissenschaftlers Dr. Daniel, der zusammen mit seinem Geschöpf und Diener, dem Androiden Max 404, auf einer einsamen Raumstation im Weltall lebt, kurz vor dem Aus, weil Daniels Geldgeber wollen dessen aktuelles Forschungsprojekt „Cassandra 1“ abbrechen. wollen. Während Dr. Daniel mit seinem Projekt beschäftigt ist, erforscht Max die menschliche Rasse und die Beziehung zwischen Mann und Frau, zumal er noch nie eine echte Frau gesehen hat.

    Im Jahr 2036: Nachdem in München ein Roboteraufstand niedergeschlagen wurde, ist es künstlichen Menschen nicht mehr gestattet, auf der Erde zu leben. Man befürchtet, dass weitere abtrünnige Androiden Morde oder Attentate auf hohe Mitglieder oder die Bosse der die Erde kontrollierenden Großkonzerne begehen könnten. So stehen auch die Forschungsarbeiten über künstliche Lebewesen des Wissenschaftlers Dr. Daniel, der zusammen mit seinem Geschöpf und Diener, dem Androiden Max 404, auf einer einsamen Raumstation im Weltall lebt, kurz vor dem Aus, weil Daniels Geldgeber wollen dessen aktuelles Forschungsprojekt „Cassandra 1“ abbrechen. wollen. Während Dr. Daniel mit seinem Projekt beschäftigt ist, erforscht Max die menschliche Rasse und die Beziehung zwischen Mann und Frau, zumal er noch nie eine echte Frau gesehen hat.

    Im Jahr 2036: Nachdem in München ein Roboteraufstand niedergeschlagen wurde, ist es künstlichen Menschen nicht mehr gestattet, auf der Erde zu leben. Man befürchtet, dass weitere abtrünnige Androiden Morde oder Attentate auf hohe Mitglieder oder die Bosse der die Erde kontrollierenden Großkonzerne begehen könnten. So stehen auch die Forschungsarbeiten über künstliche Lebewesen des Wissenschaftlers Dr. Daniel, der zusammen mit seinem Geschöpf und Diener, dem Androiden Max 404, auf einer einsamen Raumstation im Weltall lebt, kurz vor dem Aus, weil Daniels Geldgeber wollen dessen aktuelles Forschungsprojekt „Cassandra 1“ abbrechen. wollen. Während Dr. Daniel mit seinem Projekt beschäftigt ist, erforscht Max die menschliche Rasse und die Beziehung zwischen Mann und Frau, zumal er noch nie eine echte Frau gesehen hat.

  • Automata
    5.6

    19. Automata (2014)

    In der Zukunft steht die Welt endgültig am Rande einer ökologischen Katastrophe. Gleichzeitig ist die Menschheit so weit entwickelt, dass sie künstliche Intelligenzen und Roboter erschafft. Jacq Vaucan ist Versicherungsagent bei ROC, dem Konzern hinter der Schöpfung jener Maschinen, und untersucht routinemäßig einige Fälle von Roboter-Fehlfunktionen. Als er feststellt, dass diese auf mutwillige Manipulation zurückführen sind, stößt er auf Dinge, die das Schicksal der Menschheit verändern könnten. Was ist, wenn Maschinen sich selbst reparieren, ihre eigene Programmierung ändern? Es könnte dazu führen, dass sie auch ein eigenes Bewusstsein entwickeln. Doch diese Vorstellung ist für die Menschen, die mittlerweile von Robotern umgeben leben, derart beängstigend, dass entsprechende Gegenmaßnahmen unausweichlich scheinen...

    In der Zukunft steht die Welt endgültig am Rande einer ökologischen Katastrophe. Gleichzeitig ist die Menschheit so weit entwickelt, dass sie künstliche Intelligenzen und Roboter erschafft. Jacq Vaucan ist Versicherungsagent bei ROC, dem Konzern hinter der Schöpfung jener Maschinen, und untersucht routinemäßig einige Fälle von Roboter-Fehlfunktionen. Als er feststellt, dass diese auf mutwillige Manipulation zurückführen sind, stößt er auf Dinge, die das Schicksal der Menschheit verändern könnten. Was ist, wenn Maschinen sich selbst reparieren, ihre eigene Programmierung ändern? Es könnte dazu führen, dass sie auch ein eigenes Bewusstsein entwickeln. Doch diese Vorstellung ist für die Menschen, die mittlerweile von Robotern umgeben leben, derart beängstigend, dass entsprechende Gegenmaßnahmen unausweichlich scheinen...

    In der Zukunft steht die Welt endgültig am Rande einer ökologischen Katastrophe. Gleichzeitig ist die Menschheit so weit entwickelt, dass sie künstliche Intelligenzen und Roboter erschafft. Jacq Vaucan ist Versicherungsagent bei ROC, dem Konzern hinter der Schöpfung jener Maschinen, und untersucht routinemäßig einige Fälle von Roboter-Fehlfunktionen. Als er feststellt, dass diese auf mutwillige Manipulation zurückführen sind, stößt er auf Dinge, die das Schicksal der Menschheit verändern könnten. Was ist, wenn Maschinen sich selbst reparieren, ihre eigene Programmierung ändern? Es könnte dazu führen, dass sie auch ein eigenes Bewusstsein entwickeln. Doch diese Vorstellung ist für die Menschen, die mittlerweile von Robotern umgeben leben, derart beängstigend, dass entsprechende Gegenmaßnahmen unausweichlich scheinen...

  • Virtuosity
    5.4

    20. Virtuosity (1995)

    In der Zukunft wird die Welt von mächtigen High-Tech-Konzernen beherrscht. Der Programmierer Dr. Darrel Lindenmeyer vom Law Enforcement Technology Advancement Centre hat ein Computerprogramm entwickelt, das bei der Schulung von Polizisten zum Einsatz kommen soll. In einer virtuellen Welt sollen die angehenden Gesetzeshüter den computergenerierten Kriminellen Sid 6.7 schnappen, dessen Persönlichkeit insgesamt 183 Profile verschiedenster Schwerverbrecher und Serienmörder berücksichtigt. Was keiner ahnen kann: Das Programm entwickelt ein mörderisches Eigenleben und kann den Grenzen des Cyberspace entkommen. Im Körper eines Androiden gelangt Sid in die reale Welt, wo er eine tödliche Blutspur hinterlässt. Der Ex-Polizist Parker Barnes soll den wahnsinniger Killer aufhalten...

    In der Zukunft wird die Welt von mächtigen High-Tech-Konzernen beherrscht. Der Programmierer Dr. Darrel Lindenmeyer vom Law Enforcement Technology Advancement Centre hat ein Computerprogramm entwickelt, das bei der Schulung von Polizisten zum Einsatz kommen soll. In einer virtuellen Welt sollen die angehenden Gesetzeshüter den computergenerierten Kriminellen Sid 6.7 schnappen, dessen Persönlichkeit insgesamt 183 Profile verschiedenster Schwerverbrecher und Serienmörder berücksichtigt. Was keiner ahnen kann: Das Programm entwickelt ein mörderisches Eigenleben und kann den Grenzen des Cyberspace entkommen. Im Körper eines Androiden gelangt Sid in die reale Welt, wo er eine tödliche Blutspur hinterlässt. Der Ex-Polizist Parker Barnes soll den wahnsinniger Killer aufhalten...

    In der Zukunft wird die Welt von mächtigen High-Tech-Konzernen beherrscht. Der Programmierer Dr. Darrel Lindenmeyer vom Law Enforcement Technology Advancement Centre hat ein Computerprogramm entwickelt, das bei der Schulung von Polizisten zum Einsatz kommen soll. In einer virtuellen Welt sollen die angehenden Gesetzeshüter den computergenerierten Kriminellen Sid 6.7 schnappen, dessen Persönlichkeit insgesamt 183 Profile verschiedenster Schwerverbrecher und Serienmörder berücksichtigt. Was keiner ahnen kann: Das Programm entwickelt ein mörderisches Eigenleben und kann den Grenzen des Cyberspace entkommen. Im Körper eines Androiden gelangt Sid in die reale Welt, wo er eine tödliche Blutspur hinterlässt. Der Ex-Polizist Parker Barnes soll den wahnsinniger Killer aufhalten...

  • Die Frauen von Stepford
    5.3

    21. Die Frauen von Stepford (2004)

    Das Ehepaar Joanna und Walter Eberhart zieht von Manhattan ins verschlafene Stepford. Grund: Die höchst erfolgreiche Reality-TV-Produzentin Joanna ist gefeuert worden und will sich nun in der Pendler-Vorstadt von ihrem Nervenzusammenbruch erholen. Dort tritt Walt einem vom smarten Mike Wellington angeführten, geheimnisumwitterten Männerbund bei, während sich Joanna mit der bissigen Schriftstellerin Bobbie Markowitz anfreundet. Zu gerne wüssten die beiden Damen, was ihre besseren Hälften in deren Club so treiben.

    Das Ehepaar Joanna und Walter Eberhart zieht von Manhattan ins verschlafene Stepford. Grund: Die höchst erfolgreiche Reality-TV-Produzentin Joanna ist gefeuert worden und will sich nun in der Pendler-Vorstadt von ihrem Nervenzusammenbruch erholen. Dort tritt Walt einem vom smarten Mike Wellington angeführten, geheimnisumwitterten Männerbund bei, während sich Joanna mit der bissigen Schriftstellerin Bobbie Markowitz anfreundet. Zu gerne wüssten die beiden Damen, was ihre besseren Hälften in deren Club so treiben.

    Das Ehepaar Joanna und Walter Eberhart zieht von Manhattan ins verschlafene Stepford. Grund: Die höchst erfolgreiche Reality-TV-Produzentin Joanna ist gefeuert worden und will sich nun in der Pendler-Vorstadt von ihrem Nervenzusammenbruch erholen. Dort tritt Walt einem vom smarten Mike Wellington angeführten, geheimnisumwitterten Männerbund bei, während sich Joanna mit der bissigen Schriftstellerin Bobbie Markowitz anfreundet. Zu gerne wüssten die beiden Damen, was ihre besseren Hälften in deren Club so treiben.

  • Eve 8 - Außer Kontrolle
    5.1

    22. Eve 8 - Außer Kontrolle (1991)

    In einem Geheimlabor werden menschenähnliche Roboter als mobile Waffen konstruiert. Sie ähneln Menschen so sehr wie es nur eben geht und auch die Körperstruktur ist organisch. Eines Tages wird auf einem Testlauf ein Modell beschädigt, daß das genaue Ebenbild ihrer Konstrukteurin Eve Simmons ist. Diese Maschine, Eve 8, schaltet nun auf Angriffsmodus und beginnt, gefüttert mit den Erinnerungen ihrer Schöpferin, deren Wünsche und Hoffnungen auszuleben. Der Anti-Terror-Experte Jim McQuade wird gerufen, um Eve zu stoppen, doch was man ihm nicht sagt, ist, daß Eve einen Nuklearsprengsatz in ihrem Körper mit sich führt...

    In einem Geheimlabor werden menschenähnliche Roboter als mobile Waffen konstruiert. Sie ähneln Menschen so sehr wie es nur eben geht und auch die Körperstruktur ist organisch. Eines Tages wird auf einem Testlauf ein Modell beschädigt, daß das genaue Ebenbild ihrer Konstrukteurin Eve Simmons ist. Diese Maschine, Eve 8, schaltet nun auf Angriffsmodus und beginnt, gefüttert mit den Erinnerungen ihrer Schöpferin, deren Wünsche und Hoffnungen auszuleben. Der Anti-Terror-Experte Jim McQuade wird gerufen, um Eve zu stoppen, doch was man ihm nicht sagt, ist, daß Eve einen Nuklearsprengsatz in ihrem Körper mit sich führt...

    In einem Geheimlabor werden menschenähnliche Roboter als mobile Waffen konstruiert. Sie ähneln Menschen so sehr wie es nur eben geht und auch die Körperstruktur ist organisch. Eines Tages wird auf einem Testlauf ein Modell beschädigt, daß das genaue Ebenbild ihrer Konstrukteurin Eve Simmons ist. Diese Maschine, Eve 8, schaltet nun auf Angriffsmodus und beginnt, gefüttert mit den Erinnerungen ihrer Schöpferin, deren Wünsche und Hoffnungen auszuleben. Der Anti-Terror-Experte Jim McQuade wird gerufen, um Eve zu stoppen, doch was man ihm nicht sagt, ist, daß Eve einen Nuklearsprengsatz in ihrem Körper mit sich führt...

  • Cyborg
    4.8

    23. Cyborg (1989)

    In der Welt nach dem atomaren Overkill sind die wenigen Überlebenden von einer tödlichen Seuche bedroht. Die "Letzten der Alten Welt" schicken einen weiblichen Cyborg, ein halbelektronisches Zwitterwesen, um das rettende Serum zu besorgen. Die "Piraten" unter der Führung des grausamen Fender sind ebenfalls an dem Heilmittel interessiert. In ihren Händen würde es die Zementierung der herrschenden apokalyptischen Zustände garantieren. Das glückliche Ende der Mission des Cyborgs wird durch Gibson, den "Slinger" (Revolvermann) ermöglicht. Gibson hatte noch eine private Rechnung mit Fender, der seine Frau und deren Kinder töten ließ, offen. Dabei findet er sogar seine totgeglaubte Stieftochter wieder.

    In der Welt nach dem atomaren Overkill sind die wenigen Überlebenden von einer tödlichen Seuche bedroht. Die "Letzten der Alten Welt" schicken einen weiblichen Cyborg, ein halbelektronisches Zwitterwesen, um das rettende Serum zu besorgen. Die "Piraten" unter der Führung des grausamen Fender sind ebenfalls an dem Heilmittel interessiert. In ihren Händen würde es die Zementierung der herrschenden apokalyptischen Zustände garantieren. Das glückliche Ende der Mission des Cyborgs wird durch Gibson, den "Slinger" (Revolvermann) ermöglicht. Gibson hatte noch eine private Rechnung mit Fender, der seine Frau und deren Kinder töten ließ, offen. Dabei findet er sogar seine totgeglaubte Stieftochter wieder.

    In der Welt nach dem atomaren Overkill sind die wenigen Überlebenden von einer tödlichen Seuche bedroht. Die "Letzten der Alten Welt" schicken einen weiblichen Cyborg, ein halbelektronisches Zwitterwesen, um das rettende Serum zu besorgen. Die "Piraten" unter der Führung des grausamen Fender sind ebenfalls an dem Heilmittel interessiert. In ihren Händen würde es die Zementierung der herrschenden apokalyptischen Zustände garantieren. Das glückliche Ende der Mission des Cyborgs wird durch Gibson, den "Slinger" (Revolvermann) ermöglicht. Gibson hatte noch eine private Rechnung mit Fender, der seine Frau und deren Kinder töten ließ, offen. Dabei findet er sogar seine totgeglaubte Stieftochter wieder.

  • Humanoid - Der letzte Kampf der Menschheit
    4.2

    24. Humanoid - Der letzte Kampf der Menschheit (2016)

    Es ist das Jahr 2307 und der einst so blaue Planet hat sich in eine einzige Eiswüste verwandelt. Von der Menschheit ist nicht mehr viel übrig geblieben, nachdem ein Virus 75% aller Erdenbewohner umgebracht hat. Die wenigen Überlebenden haben sich in den Untergrund zurückgezogen, weil sie den arktischen Temperaturen an der Oberfläche nicht standhalten können. Zu ihrer eigenen Hilfe haben sie daher sogenannte Humanoide entwickelt – künstliche Menschen, die mit den extremen Bedingungen zurechtkommen. Eines Tages bricht jedoch der Humanoide ASH-393 aus einer Basis aus, die inmitten der Todeszone 714 gelegen ist. ASH gilt als die fortschrittlichste Kreation seiner Art und führt nun eine Gruppe Abtrünniger an, die gegen die Menschen aufbegehren wollen. Ein Team aus Elitesoldaten wird daher losgeschickt, um die Bedrohung zu beseitigen...

    Es ist das Jahr 2307 und der einst so blaue Planet hat sich in eine einzige Eiswüste verwandelt. Von der Menschheit ist nicht mehr viel übrig geblieben, nachdem ein Virus 75% aller Erdenbewohner umgebracht hat. Die wenigen Überlebenden haben sich in den Untergrund zurückgezogen, weil sie den arktischen Temperaturen an der Oberfläche nicht standhalten können. Zu ihrer eigenen Hilfe haben sie daher sogenannte Humanoide entwickelt – künstliche Menschen, die mit den extremen Bedingungen zurechtkommen. Eines Tages bricht jedoch der Humanoide ASH-393 aus einer Basis aus, die inmitten der Todeszone 714 gelegen ist. ASH gilt als die fortschrittlichste Kreation seiner Art und führt nun eine Gruppe Abtrünniger an, die gegen die Menschen aufbegehren wollen. Ein Team aus Elitesoldaten wird daher losgeschickt, um die Bedrohung zu beseitigen...

    Es ist das Jahr 2307 und der einst so blaue Planet hat sich in eine einzige Eiswüste verwandelt. Von der Menschheit ist nicht mehr viel übrig geblieben, nachdem ein Virus 75% aller Erdenbewohner umgebracht hat. Die wenigen Überlebenden haben sich in den Untergrund zurückgezogen, weil sie den arktischen Temperaturen an der Oberfläche nicht standhalten können. Zu ihrer eigenen Hilfe haben sie daher sogenannte Humanoide entwickelt – künstliche Menschen, die mit den extremen Bedingungen zurechtkommen. Eines Tages bricht jedoch der Humanoide ASH-393 aus einer Basis aus, die inmitten der Todeszone 714 gelegen ist. ASH gilt als die fortschrittlichste Kreation seiner Art und führt nun eine Gruppe Abtrünniger an, die gegen die Menschen aufbegehren wollen. Ein Team aus Elitesoldaten wird daher losgeschickt, um die Bedrohung zu beseitigen...

  • Vice
    4.1

    25. Vice (2015)

    Der dubiose Geschäftsmann Julian Michaels hat den ultimativen Erholungsort geschaffen: In "VICE" ist nahezu alles möglich, was sich der zahlende Kunde vorstellen und leisten kann. Mit künstlichen Lebensformen, die aussehen, denken und fühlen wie echte Menschen, können die reichen Klienten hier ihre wildesten Fantasien ohne Konsequenzen ausleben. Um den reibungslosen Ablauf des Ganzen zu gewährleisten, werden die Gedächtnisse der Roboter am Ende eines jeden Tages gelöscht. Doch als eine der Maschinen aufgrund einer Fehlfunktion ihre verstörenden Erinnerungen behält und daraufhin flieht, drohen Michaels finstere Machenschaften aufzufliegen. Während dessen Handlanger Jagd auf die Flüchtige machen, wendet diese sich an den Polizisten Roy, der damit endlich eine handfeste Chance gekommen sieht, "VICE" und der dort herrschenden Gewalt ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

    Der dubiose Geschäftsmann Julian Michaels hat den ultimativen Erholungsort geschaffen: In "VICE" ist nahezu alles möglich, was sich der zahlende Kunde vorstellen und leisten kann. Mit künstlichen Lebensformen, die aussehen, denken und fühlen wie echte Menschen, können die reichen Klienten hier ihre wildesten Fantasien ohne Konsequenzen ausleben. Um den reibungslosen Ablauf des Ganzen zu gewährleisten, werden die Gedächtnisse der Roboter am Ende eines jeden Tages gelöscht. Doch als eine der Maschinen aufgrund einer Fehlfunktion ihre verstörenden Erinnerungen behält und daraufhin flieht, drohen Michaels finstere Machenschaften aufzufliegen. Während dessen Handlanger Jagd auf die Flüchtige machen, wendet diese sich an den Polizisten Roy, der damit endlich eine handfeste Chance gekommen sieht, "VICE" und der dort herrschenden Gewalt ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

    Der dubiose Geschäftsmann Julian Michaels hat den ultimativen Erholungsort geschaffen: In "VICE" ist nahezu alles möglich, was sich der zahlende Kunde vorstellen und leisten kann. Mit künstlichen Lebensformen, die aussehen, denken und fühlen wie echte Menschen, können die reichen Klienten hier ihre wildesten Fantasien ohne Konsequenzen ausleben. Um den reibungslosen Ablauf des Ganzen zu gewährleisten, werden die Gedächtnisse der Roboter am Ende eines jeden Tages gelöscht. Doch als eine der Maschinen aufgrund einer Fehlfunktion ihre verstörenden Erinnerungen behält und daraufhin flieht, drohen Michaels finstere Machenschaften aufzufliegen. Während dessen Handlanger Jagd auf die Flüchtige machen, wendet diese sich an den Polizisten Roy, der damit endlich eine handfeste Chance gekommen sieht, "VICE" und der dort herrschenden Gewalt ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

  • Android Apocalypse
    4.1

    26. Android Apocalypse (2006)

    In der baldigen Endzeitwüste wohnen die Reste der Menschheit in luftdicht abgeschotteten Biosphären und übertragen gefährliche bzw. kräftezehrende Tätigkeiten einem Heer der Arbeitsandroiden, von denen man längst schleichend abhängig wurde. Jetzt sind die einander in inniger Feindschaft verbundenen Sträflinge Jute und Deecee, der eine Mensch, der andere Kunstmensch, auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen beim Versuch, zu überleben und die Verschwörung eines irren Wissenschaftlers abzuwehren.

    In der baldigen Endzeitwüste wohnen die Reste der Menschheit in luftdicht abgeschotteten Biosphären und übertragen gefährliche bzw. kräftezehrende Tätigkeiten einem Heer der Arbeitsandroiden, von denen man längst schleichend abhängig wurde. Jetzt sind die einander in inniger Feindschaft verbundenen Sträflinge Jute und Deecee, der eine Mensch, der andere Kunstmensch, auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen beim Versuch, zu überleben und die Verschwörung eines irren Wissenschaftlers abzuwehren.

    In der baldigen Endzeitwüste wohnen die Reste der Menschheit in luftdicht abgeschotteten Biosphären und übertragen gefährliche bzw. kräftezehrende Tätigkeiten einem Heer der Arbeitsandroiden, von denen man längst schleichend abhängig wurde. Jetzt sind die einander in inniger Feindschaft verbundenen Sträflinge Jute und Deecee, der eine Mensch, der andere Kunstmensch, auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen beim Versuch, zu überleben und die Verschwörung eines irren Wissenschaftlers abzuwehren.

  • Cyborg 009-1: The End of the Beginning
    3.5

    27. Cyborg 009-1: The End of the Beginning (2013)

    Die Welt wird von einem 140 Jährigen Kalten Krieg überdauert und in einen West- und Ost-Block gespalten. In der Mitte liegt J-Country, in dem beide Blöcke ihre Kämpfe austragen. Es fehlt nur noch ein Tropfen, damit das Fass endgültig zum Überlaufen kommt und ein Atomkrieg ausbricht. Der weibliche Cyborg Mylene Hoffman soll gemeinsam mit drei anderen Agenten für den Westblock arbeiten. Ihr Auftrag ist, ihren Schöpfer, einen entführten Wissenschaftler finden und befreien. Doch im Laufe der Ermittlungen wird sie von düsteren Erinnerungen geplagt.

    Die Welt wird von einem 140 Jährigen Kalten Krieg überdauert und in einen West- und Ost-Block gespalten. In der Mitte liegt J-Country, in dem beide Blöcke ihre Kämpfe austragen. Es fehlt nur noch ein Tropfen, damit das Fass endgültig zum Überlaufen kommt und ein Atomkrieg ausbricht. Der weibliche Cyborg Mylene Hoffman soll gemeinsam mit drei anderen Agenten für den Westblock arbeiten. Ihr Auftrag ist, ihren Schöpfer, einen entführten Wissenschaftler finden und befreien. Doch im Laufe der Ermittlungen wird sie von düsteren Erinnerungen geplagt.

    Die Welt wird von einem 140 Jährigen Kalten Krieg überdauert und in einen West- und Ost-Block gespalten. In der Mitte liegt J-Country, in dem beide Blöcke ihre Kämpfe austragen. Es fehlt nur noch ein Tropfen, damit das Fass endgültig zum Überlaufen kommt und ein Atomkrieg ausbricht. Der weibliche Cyborg Mylene Hoffman soll gemeinsam mit drei anderen Agenten für den Westblock arbeiten. Ihr Auftrag ist, ihren Schöpfer, einen entführten Wissenschaftler finden und befreien. Doch im Laufe der Ermittlungen wird sie von düsteren Erinnerungen geplagt.

  • Schach dem Roboter
    0.0

    28. Schach dem Roboter (1976)

    Die junge Pianistin Penny besucht ein Schachturnier. Die Züge des Roboters schockieren Penny - es sind jene ihres totgeglaubten Verlobten Robert.

    Die junge Pianistin Penny besucht ein Schachturnier. Die Züge des Roboters schockieren Penny - es sind jene ihres totgeglaubten Verlobten Robert.

    Die junge Pianistin Penny besucht ein Schachturnier. Die Züge des Roboters schockieren Penny - es sind jene ihres totgeglaubten Verlobten Robert.